Mensch, wo bist du? 1Mose 3,8-9 (Der Weg des Menschen, Teil I)

Wo bist du

Predigt vom 18.11.12 von T. Ennulat

 
Basierend auf dem Büchlein von Martin Buber „Der Weg des Menschen“
„Der archimedische Punkt, von dem aus ich an meinem Orte die Welt bewegen kann, ist die Wandlung meiner selbst.“
SELBSTBESTIMMUNG: Und Gott der Herr rief Adam und sprach zu ihm: Wo bist du? Gen 3,9
DER BESONDERE WEG: Was ist das Besondere an meinem Weg?
ENTSCHLOSSENHEIT: Bin ich eine Einheit aus Leib und Geist?
BEI SICH BEGINNEN: Schaffe ich zuerst mich zurecht?
SICH MIT SICH NICHT BEFASSEN: Bin ich ein dienendes Glied in der Schöpfung Gottes?
HIER WO MAN STEHT: Kann Gott bei mir wohnen?
 

MP3 Download (Rechtsklick -> Ziel speichern unter...)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ChatClick here to chat!+