Willkommen: Heilig Abend 2009, 16:00 Uhr (Cranzer Str. 22; 28777 Bremen-Blumenthal)!!!!

Freude Freude 09

Ein spannender Bericht über die Lage verfolgter Christen weltweit

Predigt vom 6. Dezember 2009 von Alfred Lung von der christlichen Hilfsorganisation „Open Doors“.

Liebe ist…? (Predigt von Astrid Eichler)

Predigt vom 22. November 2009 von Astrid Eichler

2009-11-22

Feuerfest am Samstag, den 28.11.2009 um 16:30 Uhr im Gemeindegarten (Cranzer Str. 22)

auf dem letzten „Jahreskindermitarbeitertreffen“ (JaKiMi) entstand die Idee, sich gemeinsam bei einem Feuerfest auf die Adventszeit einzustimmen. Hier kommt nun nochmal auf diesem Weg eine herzliche Einladung zum

Feuerfest am Samstag, den 28.11.2009 um 16:30 Uhr im Gemeindegarten (Cranzer Str. 22 / 28777 Bremen-Blumenthal).

Wir wollen uns treffen, um uns gemeinsam auf die Adventszeit einzustimmen, etwas zur Ruhe zu kommen, einige Lieder zu singen und einfach Gemeinschaft zu pflegen.

Bitte bringt doch ein paar Scheite Holz, etwas Tee/Kinderpunsch/Glühwein mit Tasse und etwas „süßherzhaftes“ Fingerfood (z.B. Plätzchen, Würstchen, Muffins …) mit.

Sonntag, 29.11.09 um 16:00 Uhr (!!) Gottesdienst OHNE Pastor Hallelujah Israel aus Indien

Am Sonntag, 29.11.09 feiern wir einen Gottesdienst Spezial – jetzt aber OHNE Pastor Hallelujah Israel aus Indien. Denn es gab Probleme mit dem Visum, s0 dass er vorzeitig abreisen musste. Die Kinder können einen extra Kindergottesdienst genießen, in dem sie Gottes Liebe erfahren und etwas aus der Bibel für ihren Alltag lernen können. Nach dem Gottesdienst bleiben die Gemeindemitglieder bitte noch für ein paar Minuten zwecks eines Beschlusses für die Zweiggemeinde im Rahmen einer Gemeindeversammlung zusammen. Danke.

Achtung: Am Vormittag in der Cranzer Str. KEIN Gottesdienst.

Sonntag, 15.10.09 Gottesdienst der Gegenwärtigkeit (Pfad 10)

Am kommenden Sonntag gehen wir den Bereich der Gegenwärtigkeit an. Es ist Pfad 10 der Serie „Alte Pfade neu entdeckt: Biblische Seelentherapie“.

Ein unvergesslicher Tag mit Decken: Emergent Camp am 24.10.09

Emergent Camp 2009 2

Christen mit völlig unterschiedlichen kirchlichen Hintergründden trafen sich am Samstag, 24.10.09 in unseren Räumen um über Fragen nach der Dreieinigkeit, spiritueller Entwicklung, Beziehungen und Identität und über das Reich Gottes inmitten zu diskutieren. Eine praktische geistliche Übung führten wir ebenfalls durch.

Dieses Camp wird in Erinnerung bleiben, da die Heizung ausgefallen war und wir mit Decken um die Tische saßen. So hatte es ein Charakter einer Sitzung der „Gurus“. Außerdem war es wieder sehr schön verschiedene Christen mit den unterschiedlichen Werdegängen kennen zu lernen und sich zusammen auf einer gemeinsamen Suche zu finden.

T. Ennulat

Emergent Camp 2009

Martin Luther Party am Samstag, 31.10., ab 18:00 Uhr

410px-Martin_Luther_by_Lucas_Cranach_der_Ältere „Ein Schluck Wasser oder Bier vertreibt den Durst, ein Stück Brot den Hunger, Christus vertreibt den Tod.“ (M. Luther) Willkommen zur ultimativen Reformations-, bzw. Halloween-, bzww. Martin Luther Party. Bitte kommt mit Mönchskutten- o.ä. Verkleidung und möglichst einem Lutherspruch auf den Lippen. Wir feiern! wir gucken den Lutherfilm. Wir essen ein paar deftige Happen, die Kinder malen die Lutherrose und es gibt Gesang, Tanz und vielleicht ein Schauspiel.

Quelle: wikipedia

Predigt vom 11.10.2009 – Pfad 6

GemEinsam Gott begegnen am Sa, 24. Oktober 2009, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr in unseren Räumen

cropped-cropped-header2

Die Initiative EmergentNord lädt ein zu ihrem dritten EmergentCamp. Wir treffen uns am 24. Oktober 2009 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr in den Räumen der Christusgemeinde Bremen-Blumenthal. In der vom letzten Mal gewohnten Form mit kurzen Inputs und anschließenden Gesprächsrunden wollen wir miteinander ins Gespräch kommen.

Thema

Das übergeordnete Thema lautet in diesem Jahr: “GemEinsam Gott begegnen”. In den Vorüberlegungen haben sich folgende thematische Spuren herauskristallisiert: Wie ist es möglich, in einer gottesdienstlichen Sammlung nicht nur eine individuelle, sondern auch eine kollektive Öffnung für Gott zu erreichen? Gibt es Hilfen, um GEMEINSAM Gott zu begegnen? Wie korrigieren wir eine einseitige, überindividualisierte Frömmigkeit? Was bedeutet “Begegnung” jenseits von “individuell” und “kollektiv”? Gibt es das?
Wie diese Themen jeweils angegangen werden, ist noch offen. Diese Leitideen dienen lediglich als Gedankenanregung.

Sich einbringen

Wir unterscheiden bei unserem EmergentCamp nicht zwischen Vortragenden und Teilnehmenden. Jeder, der teilnimmt, ist herzlich eingeladen, selbst Beiträge zum Thema mitzubringen. Dies dürfen auch Praxisberichte, Fragmente, Literaturberichte oder Diskussionsanstöße sein. Beiträge sollten 10 min Länge nicht überschreiten. Natürlich darf man aber auch gerne einfach so kommen.

Anmeldung

Wir bitten um eine Anmeldung und ggf. das Thema eures Inputs über das Formular an Tobias Ennulat. Wenn ihr Hilfe bei der Anreise braucht, meldet euch auch gerne. Die Teilnahme an sich ist kostenlos. Zum Mittag werden wir Pizza bestellen.

http://emergent-deutschland.de/2009/09/02/gemeinsam-gott-begegnen/